Im März 2003 wurde der Förderverein Mentoring mit der Zielsetzung gegründet,
die Öffentlichkeit für die Situation und die Bedürfnisse von jungen Migrantinnen
zu sensibilisieren. Inzwischen hat sich das Mentoringprojekt zu einem
Regelangebot der Berufsbildungsämter BS/BL entwickelt und steht grundsätzlich
allen Jugendlichen offen.

Im 2005 durften wir den Basler Preis für Integration entgegen nehmen,
verbunden mit einer Preissumme von Fr. 10'000. Die gleiche Summe wurde uns
von der Otto Erich Heynau-Stiftung zuhanden unseres Bildungsfonds zur
Verfügung gestellt. Mit diesem Geld können wir bildungswillige Jugendliche in
besonders schwierigen finanziellen Situationen unterstützen.

Zu unseren wesentlichen Aufgaben zählen:

- Öffentlichkeitsarbeit, um über das Mentoringprogramm zu informieren.
- Austausch mit der Programmleitung und Unterstützung derselben
  bei der Durchführung von Mentoring-Veranstaltungen.
- Verwaltung des Bildungsfonds für Mentees in besonders schwierigen
  finanziellen Situationen.

Diese Seite drucken